Trekkingschuhe oder Wanderschuhe – Unterschied und Auswahl

Das Wandern ist des Müllers Lust! Der Deutsche liebt es seit eh und je und dass er dabei keine Sandalen trägt, weiß jeder. Wandern ist heute aber nicht gleich Wandern. Hiking und Trekking sind dafür als Begriff in aller Munde. Doch wo liegt der Unterschied und welche Schuhe sind die Richtigen?

Optimale Ausrüstung für Wanderungen und Trekkingtouren in Bayern

Trekkingtouren und Wandertouren in Bayern / Bayerischer Wald – Optimale Ausrüstung zum Wandern

ANZEIGE

Erklärung Wandern und Trekking – Was ist der Unterschied?

Spazieren gehen oder Wandern (engl. hiking) – das ist die Frage. Der Deutsche Wanderverband gibt dazu eine Orientierung. Er meint, dass wer mehr als eine Stunde spazieren geht wandert. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Gelände und in welcher Jahreszeit er das tut. Er sollte seine Tour nur gut planen und vernünftig ausgebaute Wege nutzen. Es empfiehlt sich, dass diese weder alpine noch andere schwierige Streckenabschnitte enthalten. Dann nämlich spricht der versierte Wanderer von einer Bergwanderung oder gar Trekkingtour. Von Letzterer vornehmlich, wenn sie über mehrere Tage in abgelegenen Gebieten mit schwerem Gepäck und Zelt absolviert wird. Dass dabei spezielles Schuhwerk gebraucht wird, versteht sich von selbst.

Berghütten Wanderungen und Bergsteigen in den Bayerischen Bergen

Wanderungen und Bergsteigen in den Bayerischen Bergen – Bild Blaueishütte bei Ramsau – Berghütten in Bayern

Wanderschuhe – Schutz auf holprigen Wegen

Ordentliche Schuhe gehören zum Wandern, wie robuste Reifen zu einem Geländewagen. Schließlich sollen sie den Träger bei längeren Touren vor Ermüdung und Schmerzen bewahren. Sie müssen bequem und leicht sein und eine dicke Sohle mit ausreichend Profil aufweisen. Wenn es mit Marschgepäck sprichwörtlich über Stock und Stein bzw. durch Matsch, Schlamm bzw. Schnee geht, dann braucht der Wanderer Unterstützung. Die Schuhe schützen ihn vor Unebenheiten, verhindern, dass er wegknickt und geben ihm mit ihrer Stabilität den nötigen Halt. Günstig ist deshalb, er entscheidet sich für eine knöchelhohe Variante. Aber egal ob halbhoch oder hoch Alle diese Modelle sind mit einer robusten Außenhaut aus imprägniertem Leder bzw. Kunstleder ausgestattet. Damit nicht gleich der erste Wassertropfen das Wandervergnügen zum Fußbad werden lässt.

Wandertouren in Bayern Wanderhütten Bayerischer Wald

Wandertouren in Bayern – Bergwanderungen mit festem Schuhwerk im Bayerischen Wald

Trekkingschuhe fürs Grobe

Wer im Fachhandel oder Internet Trekkingschuhe sucht, wird Modelle finden, die die gleichen Eigenschaften besitzen wie Wanderschuhe – nur eben auf einem höheren Niveau. Tagelange Wanderungen in freier Natur, ohne Wechselmöglichkeit und nicht selten durch verschiedene Klimazonen, fordern ihren Tribut. In erster Linie gilt es, auf solchen Touren nasse Schuhe zu vermeiden. Nicht nur wassergeschützt, sondern absolut wasserdicht müssen sie deshalb sein. Es gibt nichts Schlimmeres, wenn schon nach ein bis zwei Tagen die Feuchtigkeit in den Körper steigt und durchnässte Socken Abschürfungen und Blasen verursachen. Zudem fallen Trekkingschuhe wesentlich kompakter und stabiler aus. Dadurch sind sie zwar schwerer, doch das macht sich bezahlbar. Immerhin geht es auf einer Trekkingroute oft durch schroffes Gelände – und das mit großem Gepäck auf dem Rücken.

Wander- oder Trekkingschuhe – die richtige Wahl

Sollen es Wanderschuhe oder Trekkingschuhe sein? Wer vor der Wahl steht, muss wissen, was er vorhat. Will er ausschließlich wandern oder hin und wieder auch trekken? Will er sich zwei Paar Schuhe oder nur ein Paar für alle Gelegenheiten zulegen? Im letzteren Fall ist es ratsam, gleich Trekkingschuhe zu kaufen. Trotz ihres Gewichtes sind sie ebenso fürs Wandern geeignet, was man umgekehrt nicht behaupten kann. Im Übrigen sollten solche Schuhe lieber eine Nummer größer und mit gebrauchen Socken anprobiert werden. Luft nach vorn und zur Seite wird nie schaden. Gleichfalls nicht die entsprechenden Einlegesohlen – so macht das Laufen Lust und keinen Frust.

ANZEIGE